Beratung und Begleitung von Angehörigen/Bezugspersonen

Nicht nur für den Betroffenen, sondern auch für nahe Angehörige und Bezugspersonen ist eine Suchterkrankung eine schwere Belastung.
Denn sie wirkt sich ebenso auf Partner*innen, Eltern, Kinder, Freunde und Kolleg*innen aus. Die Suchtberatung Kontakt-Rat-Hilfe Viersen e.V. ist daher ein vertrauensvoller Ansprechpartner für alle Fragen und Themen rund um das Thema Sucht im Kreis Viersen.
Wir beraten und begleiten Kinder, Jugendliche, Eltern, Partner*innen, nahe Verwandte ebenso wie Freunde.

Wir bieten:

• Angehörigenberatung (Jede*r Angehörige ist bei uns willkommen!)
• Familiengespräche
• Paargespräche

Die Beratung ist kostenlos und auf Wunsch auch anonym möglich.

Kontakt:

Je nach Wohnort, können Sie sich gerne in unserer Hauptstelle Viersen-Dülken oder direkt in unseren Außenstellen in Nettetal, Willich oder Kempen zwecks Terminvereinbarung melden.
Wir bitten Angehörige vom Besuch unserer offenen Sprechstunde abzusehen, gerne können Sie telefonisch Termine vereinbaren.

Bei inhaltlichen Fragen zur Beratung von Angehörigen ist Frau Anne Geerlings zuständig, wenn die Person, um die Sie sich sorgen unter 21 Jahre alt ist und Frau Adriane Jentges, wenn die Person, um die sie sich Sorgen, über 21 Jahre alt ist.
Die Kolleginnen beantworten gerne Ihre Fragen und vermitteln Sie bei Bedarf und Wunsch intern an die richtigen Kolleg*innen zur ausführlichen Beratung weiter.

Ansprechpartnerinnen

Adriane Jentges

Koordination Beratung und Vermittlung
Kreuzherrenstr. 17-19, 41751 Viersen
0 21 62 - 95 11 27

Anne Geerlings

Koordination Prävention
Kreuzherrenstr. 17-19, 41751 Viersen
0 21 62 - 95 11 10